EnglishGerman
Wir sind spezialisierte Makler für Hotelimmobilien rund ums Thema Hotel verpachten

HOTEL VERPACHTEN

Wir sind Experten für Hotelimmobilien und beraten Sie gerne in allen Fragen zum Kauf, Verkauf, Pachtung oder Verpachtung einer Hotelimmobilie.

Sie möchten gerne Ihr Hotel verpachten?

Verpachten Sie Ihr Hotel und erzielen Sie sichere Pachteinnahmen.
Mit uns an Ihrer Seite werden wir Sie kompetent von der ersten Überlegung bis an Ziel begleiten. Wir finden für Sie einen guten und solventen Hotelbetreiber. Wir unterstützen Sie von Anfang an. Gerne helfen wir Ihnen dabei, schwere Fehler auf dem Weg dorthin zu vermeiden.

Als Hotel wird der Erfolg und somit der Wert Ihrer Hotelimmobilie von den Qualitäten des Betreibers und seines Konzepts für Ihr Hotel definiert. Die Auswahl des richtigen Betreibers ist daher der entscheidende Faktor für ein profitables Hotel. Dieses ist folglich direkt mit den Pachteinnahmen verbunden. Wir kennen die Anforderungen der Betreiber und deren Stärken und Schwächen. Unser enger Kontakt zu den Entscheidern in der Branche sorgt für eine schnelle und reibungslose Abwicklung.
Wir begleiten Sie in allen Phasen bis hin zum erfolgreichen Vertragsabschluss.

Tomislav Rubic hilft Ihnen beim Hotel verpachten.

Hotel verpachten – Der Verpachtungsprozess

Bei einem Hotel wird der Erfolg und damit der Wert Ihrer Hotelimmobilie maßgeblich von den Qualitäten des Betreibers und seinem Konzept bestimmt. Daher ist die Wahl des richtigen Betreibers der entscheidende Faktor für ein profitables Hotel. Dieses bildet die Basis für Ihre Pachteinnahmen, wenn Sie Ihr Hotel verpachten.

Die Ermittlung der Ertragskraft Ihres Hotels gibt Aufschluss über die möglichen Pachteinnahmen für Ihre Projekte. Das ist auch sehr wichtig beim Thema Hotel verpachten. Dies bildet also die Grundlage für einen erfolgreichen Prozess. Bei der Erstellung der Unterlagen sind wir Ihnen behilflich, damit der Prozess der Verpachtung Ihrer Hotelimmobilie erfolgreich wird.

 

Wir kennen die Expansionsstrategien der Hotelbetreiber. Dieses erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der vorgegebenen Pachtzins tatsächlich auch erreicht wird. Wir verhandeln direkt mit den ausgewählten Hotelbetreibern. Unser Team begleitet den kompletten Prozess mit Ihnen zusammen. Und dieses bis zum erfolgreichen Abschluss des Pachtvertrages. Klares Ziel ist: Wir werden Ihr Hotel verpachten.

Ein Hotel verpachten erfordert auch immer einen Pachtvertrag. Das Verständnis von Pachtverträgen und deren Auswirkungen erfordert Wissen. Mit dem Wissen um die Vertragsinhalte unterstützen wir Sie dabei, Vertragsrisiken zu minimieren. Wir ermitteln die Vertragsform und verwenden dieses zu Ihrem Vorteil bei der Verpachtung Ihres Hotels.

Ein nachhaltiger Pachtvertrag für Ihr Hotel öffnet Ihnen die Türen zum Investitionsmarkt. Um sich gegenüber den zahlreichen Möglichkeiten durchzusetzen, muss das Angebot gründlich vorbereitet und strukturiert werden, wenn wir Ihr Hotel verpachten. Damit können Investoren gezielt angesprochen werden.

Das ist das Ziel unserer Vorgehensweise der Hotelverpachtung

Unsere Zusammenarbeit
Klärung relevanter Fragen und Diskussion einer möglichen und erfolgreichen Zusammenarbeit bei der Suche nach einem geeigneten Hotelbetreiber und Hotelgesellschaften, von welcher Sie gerne die Hotelimmobilie pachten möchten. Natürlich kommen auch private Kunden in Frage, welchen Sie Ihr Hotel verpachten können

Basis und Transparenz
Stärken Ihre Verhandlungsposition, indem Sie eine Basis und Transparenz für die Ansprache von Hotelbetreibern in Deutschland schaffen. Legen Sie uns Ihr Vertrauen und unsere Hände. Wir haben erfolgreich über 100 Projekte verhandelt und wissen genau, auf was es dabei ankommt.
Diskretion
Starten des Verhandlungsprozesses für die Hotelvermittlung mit ausgewählten Hotelbetreibern unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Diskretion und Verhandlungen auf Augenhöhe mit einer gesunden Portion Respekt sind hier unsere Key-Words.Das sind wichtige Aspekte bei der Hotelverpachtung, worauf wir acht geben.
Lange Partnerschaft
Den bestmöglichen Hotelbetreiber, die beste möglichste Hotelimmobilie für Sie zu gewinnen, vertragliche Risiken zu vermeiden und ein Umfeld für eine nachhaltige und profitable sowie eine partnerschaftliche Partnerschaft zwischen Eigentümer und Hotelbetreiber zu schaffen. Bedenken Sie, dass Sie mit dem Eigentümer lange Jahre zu tun haben werden. Hier ist es unter anderem auch unser Ziel, dass beide Parteien einen guten und fairen Pachtvertrag als Basis einer langen Partnerschaft von uns ausgearbeitet bekommen.
Der Pachtvertrag
Wir erstellen für Sie einen umfassenden und einvernehmlichen Pachtvertrag für Ihr Hotel als Grundlage für dessen nachhaltigen Erfolg. Alle Recht und Pflichten werden klar definiert, damit alle Parteien Klarheit haben. Und nur so können spätere Fragen und Missverständnissen aus dem Weg gegangen werden. Selbstverständlich achten wir auch dabei, dass alle Bestandteile eines Hotel-Pachtvertrages enthalten sind. Dieses aber immer mit Absprache mit dem Verpächter und dem Pächter.
Kommunikation
Legen eines signifikanten Grundsteines für eine erfolgreiche Ansprache von Investoren, Hotelketten und Hotelbetreibern in unserem Büro für Hotelimmobilien. Die Kommunikation zu den Kunden und Ihnen als Verpächter des Hotels ist ein wichtiger Faktor, damit Ihre Hotelimmobilie erfolgreich verpachtet wird.

Für die erste Berechnung der Pacht benötigen wir folgende Unterlagen:

  1. Die letzten Jahresabschlüsse mit deren Anhängen und auch Prognosen
  2. Den Wert der Hotelimmobilie an sich. Diesen errechnen wir gerne für Sie
  3. Betriebswirtschaftlichen Auswertungen der letzten Jahre
  4. Einen Forecast im klassischen Sinne und alle Buchungen, welch in den Büchern sind.

Das wäre der erste Schritt, um mit der Berechnung der Pacht zu beginnen.

Dieser Part kann unterschiedlich angegangen werden. In der Regel werden wir Ihnen eine Liste zu Verfügung stellen, wo wir Ihnen aufschreiben, welche Unterlagen wir benötigen, um Ihr Hotel zu verpachten. Natürlich sind wir Ihnen dabei behilflich und wenn Sie mögen, können wir in Ihren Namen ebenfalls alles erledigen. Dazu benötigen wir eine Vollmacht von Ihnen

Das kommt ganz darauf an, welche Nutzungen Sie eingetragen haben. In der Regel ist es so, dass Sie verpflichtet sind, eine Hotelimmobilie auch als ein Hotel zu betreiben. Das ist die sogenannte Betreibungspflicht. Aber nicht alles ist immer in „Stein“ gemeißelt. Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie Fragen haben.

Unsere Leistungen zum Hotel verpachten

Persönliche Betreuung

Präsentation unserer Dienstleistungen bei der Suche nach einem Hotelbetreiber. Erste Bewertung Ihres Hotels. Persönliche Betreuung durch einen festen Ansprechpartner. Wir werden alle Register ziehen, um Ihr Hotel verpachten zu können. Dieses zum besten Preis.

Transparente Darstellung aller Verhandlungen.

Transparente Darstellung

Professionelle Schätzung der realisierbaren Höhe der Pacht. Transparente Darstellung der Schätzung der Pacht Ihrer Hotelimmobilie. Erstellung eines aussagekräftigen Exposés für die Hotelvermittlung zur Ansprache von Hotelbetreibern.

Suchkriterien optimieren.

Suchkriterien

Erzielen Sie so schnell wie möglich Ergebnisse dank aktueller Informationen über die Suchkriterien der Hotelbetreiber. Auswahl nur seriöser Angebote zur Pachtung Ihres Hotels. Erhöhte Chance auf Aufmerksamkeit für das Angebot zur Pachtung Ihres Hotels. Umfangreiches Netzwerk und direkten Zugang zu relevanten Entscheidungsträgern. Beste Kenntnisse über die Ausrichtung von Hotelgesellschaften.

Verhandlungsprozesse optimieren.

Verhandlungsführung

Verhandlungsführung durch unsere Experten für Hotelimmobilien. Klar strukturierter Prozess für Hotelverpachtungen. Enge Abstimmung mit Ihnen und Vermittlung von Vertragsverhandlungen. Einholung und Zusammenfassung von Angeboten.

Wir Beraten Sie gerne.

Beratung

Beratung über die wesentlichen Vertragsinhalte und die branchenübliche Auslegung eines Hotelmietvertrages. Transparente Darstellung der Auswirkungen der verschiedenen Vertragsformen auf Ihre Hotelimmobilie. Minimierung der steuerlichen und rechtlichen Risiken bei einer Hotelvermittlung. Vorteilhaftes Hintergrundwissen durch jahrelange Erfahrung in der Branche als Hotelmakler und Hotelier. Möglichkeit der Erstellung eines maßgeschneiderten Pachtvertrages durch unsere Anwälte.

Großes Netzwerk zum Hotel Verpachten.

Unser Netzwerk

Erstellung einer aussagekräftigen Präsentation zur Ansprache von Investoren für Ihr Hotel. Unverzichtbare Kenntnisse durch langjährige Erfahrung im Hotelmarkt. Auswahl von Investoren für Ihr Hotel aus unserem Netzwerk.

FAQ

Da spielen verschiedene Gründe meistens eine große Rolle. Stellen Sie sich mal bitte folgende Situation vor. Sie haben ein Hotel, welches Ihnen gehört und Sie bewirtschaften dieses selbst. Vielleicht fehlen Ihnen die Synergie-Effekte, welche große Hotelketten haben und Ihr Jahresgewinn ist kleiner als die Jahrespacht, welche Sie erzielen könnten, wenn Sie Ihre Hotelimmobilie verpachten. Sollte dem so sein, dann haben Sie mit viel weniger Aufwand mehr Gewinn bei gleichzeitig weniger Risiko. Natürlich gibt es auch hier mehrere Szenarien, welche in dieser Richtung gehen könnten.

Es kann auch sein, dass Ihr aktueller Pachtvertrag zwischen Ihnen und den Pächter ausläuft und Sie dieses nicht verlängern wollen oder Ihr Pächter möchte nicht mehr verlängern. Aber auch persönliche Umstände könnten Sie dazu bewegen, Ihre Hotelimmobilie zu verpachten wie:

  • Krankheit
  • Persönliche Freiheit
  • Familiäre Gründe
  • Keine Regelung der Nachfolge

Eventuell ist der aktuelle Betreiber in finanziellen Schwierigkeiten oder steht kurz vor der Insolvenz.

Und natürlich alle Weitern Gründe, welche nur Sie persönlich kennen. Sprechen Sie uns gerne hierzu an. Wir werden Sie kompetent beraten und finden gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung.

Die Antwort liegt klar auf der Hand. Bis auf uns zu kontaktieren, müssen Sie erst einmal nichts weiter beachten, denn genau deswegen sind wir ja auch da. Wir werden eine erste Einschätzung vornehmen und Ihnen gleichzeitig Ratschläge geben, was Sie machten können, um Ihr Hotel besser zu platzieren. Manchmal sind es nur kleiner Schrauben, an denen wir drehen müssen, die jedoch einen großen Effekt auslösen können. Gerne möchten wir es an dieser Stelle nicht passen, Ihnen mitzuteilen, dass Sie eine gute Portion Geduld und Zeit einplanen sollten. Gutes braucht seine Zeit.

Bleiben Sie stets diskret und erzählen Sie im Betrieb nicht Ihr Vorhaben. Dieses würde nur zu unnötigen Unruhen führen und Ihr operatives Geschäft sehr schwierig gestalten. Diese Diskretion haben wir natürlich auch. Alle Weitern Angelegenheiten wie Exposé erstellen, Zahlenwerke vorbereiten und potenzielle Pächter anschreiben, werden wir gemeinsam mit Ihnen zusammen erarbeiten. Und dieses mit Verstand, Herz und Systematik.

Es wäre doch so einfach, wenn jeder dafür in Fragen kommen würde. Denn auf dem ersten Blick scheint es so zu sein. Aber auf dem zweiten Blick ist das nicht so einfach und nicht jeder kommt für Ihre Hotelimmobilie infrage. Wieso das so ist, welche ich Ihnen gerne sagen.

  • Gläubigerschutz sollte der Pächter aufweisen.
  • Bonität muss der Pächter haben
  • Eine geeignete Rechtsform sollte der Pächter haben
  • Konzeption muss der Pächter vorweisen
  • Qualifikation ist ein MUSS.
  • Vertragsgestaltung muss im Sinne des Pächters und Verpächters sein.

Bitte unterschätzen Sie eine Fehlentscheidung nicht. Mit einem weniger gut geeigneten Pächter gehen Sie ein Risiko ein, welches Ihr finanzieller Abgrund sein kann. Es gibt leider so viel Beispiele, wo genau dieses so zugetroffen ist. In der Regel war dieses meistens Alleingänge mit der Erwartung, einen fairen und partnerschaftlichen Deal abzuschließen. Die Geschäftswelt ist ein Haifischbecken und dieses bekam man zu spüren und es geschah das Unheil.

Getreu nach dem Motto: When something good turns into something bad!

Vermeiden Sie Alleingänge und kontaktieren Sie uns als Ihr Experte für Hotelimmobilien. 

Hier müssen wir auf diese Frage mit drei verschieden Blickwinkeln diese Frage beantworten. Die Antwort wird sich irgendwo in der Mitte dieser drei Betrachtungswinkel finden.

  1. Der erste Blickwinkel richtet sich nach dem, was Sie als eine angemessene Pacht in Betracht ziehen. Sie haben sicherlich bereits eine Vorstellung. Teilen Sie uns diese mit.
  2. Und der zweite Blickwinkel soll sich nach dem Markt richten. Wir werden evaluieren, was der aktuelle Marktwert einer Pacht ist. Dieses werden wir gerne gemeinsam mit Ihnen erarbeiten. So kommen wir der Sache schon näht.
  3. Zu guter Letzt müssen wir auch den Blickwinkel der Machbarkeit in Betracht ziehen. Was ist mit Ihrer Hotelimmobilie realistisch an Pacht zu erzielen. Eine unangemessene hohe Pacht würde Ihnen langfristig nichts nützen, wenn ein Betreiber diese nicht erwirtschaften kann.

Und irgendwo in der Mitte wird sich eine realistische Pacht ermitteln lassen.

Sie müssen mit der Höhe der Pacht zufrieden sein. Der Pächter muss die Möglichkeit haben, auch die Pacht zu erwirtschaften. Der Markt wird und eine gute Orientierung geben, wo wir uns einpendeln werden. Dieses schafft nicht nur Zufriedenheit für alle Beteiligten sondern auch Sicherheit. Das ist der Grundstein für einen langfristigen Erfolg aller Parteien. Eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit soll die Folge dessen sein.

Auch hier möchten wir Ihnen gerne ans Herz legen, uns zu kontaktieren. Denn verschwenden Sie Zeit und Energie für eine Arbeit im Vorfeld, welche von uns für Sie erledigt werden kann. Wir können von Anfang an mit Ihnen gemeinsam systematisch an diesem Projekt arbeiten. Dieses ist effizienter und führt zu besseren Erfolgen. Hotelimmobilien sollen ausschließlich von Fachmaklern für Hotelimmobilien bearbeiten. Wir sind da Ihr starker Partner an Ihrer Seite.

Punktuell möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick geben, wie wir Ihre Hotelimmobilie zur besseren Vermarktung vorbereiten werden:

  • Stärken hervorheben – USP herausarbeiten
  • Schwachstellen beseitigen, welche Ihnen eine schlechtere Position der Vermarktung geben würden. Vertrauen Sie unser geschultes Auge. – Wir sind u.A. auch Diplom Hotel-Betriebswirten.
  • Optimierung Ihres EBITDA. Als ehemaliger Finanzvorstand einer Aktiengesellschaft berate ich Sie da sehr gerne.
  • Anzeigen werden Online geschalten. Dieses erfolgt lediglich basierend auf Ihre Eckdaten. Printmedien können zudem zugeschaltet werden, sodass wir zwei Absatzkanäle haben, welche sich unterschiedlich entwickeln können. Wir wollen alle Ecken beleuchten, um zu wissen, welcher Kanal welchen Impact hat.

Wir sind Fachmessen vertreten und haben dort schon viele gute Deals realisieren können.

Individuelle Ansprachen unserer Kontakte.

Das Team von „HotelHoypitality“ verfügt über ein breites nationales und internationales Netzwerk von Privathoteliers, Hotelketten und mittelständischen Hotelbetreibern etc., die deutschlandweit Hotels mieten oder kaufen möchten.

Zu beachten ist der Unterschied zwischen Hotel Mieten und Hotel Verpachten. Überlässt der Eigentümer dem Mieter Einrichtungsgegenstände, die ihm den Hotelbetrieb ermöglichen (Mobiliar, Küche, Elektrogeräte), und darf der Mieter diese nutzen, wird üblicherweise von einer Pacht gesprochen. Ansonsten spricht man von einer Miete. In der Regel werden aber Hotelimmobilien verpachtet.

Die meisten Hotels befinden sich in Hand von Hotelimmobilienmaklern. Dieses ist so, weil das Thema sehr komplex ist und viel Erfahrung braucht. Oft ist es so, dass ohne einen Makler für Hotelimmobilien das Projekt schnell scheitert und alle Parteien Zeit und Geld verloren haben. Sehen Sie den Hotelmakler als Chance an, damit Sie mit der Hotelimmobilie gute Erfolge erzielen können. Darum geht es am Ende des Tages.

Scroll to Top

Hotel verpachten

Ihr Ansprechpartner - Tomislav Rubic

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder